Titel Logo
Amtsblatt der VG Bruchmühlbach-Miesau
Ausgabe 34/2018
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Stellenausschreibung

Stellenausschreibung

Beamtenanwärter/in für das zweite Einstiegsamt

Die Verbandsgemeindeverwaltung Bruchmühlbach-Miesau wird zum 01. Juli 2019 eine Ausbildung im nichttechnischen Verwaltungsdienst als Beamtenanwärter/in für das zweite Einstiegsamt anbieten.

Die zweijährige Ausbildung erfolgt in dualer Form. Sie gewährleistet in wechselnden Ausbildungsabschnitten eine enge Verzahnung von praxisbezogener Ausbildung und theoretischer Vermittlung fachlicher, organisatorischer und sozialer Kompetenzen.

Die theoretischen Grundlagen werden an der Zentrale Verwaltungsschule Rheinland-Pfalz (ZVS) in Mayen/Eifel in drei Lehrgangsphasen von zusammen 11 Monaten vermittelt. Die praxisbezogenen Ausbildungsabschnitte (13 Monate) werden überwiegend in der Verbandsgemeindeverwaltung absolviert.

Es wird nach Möglichkeit auch eine Gastausbildung in einer anderen Behörde angeboten.

Die Ausbildung endet mit dem Abschluss als Verwaltungswirt/in.

Einstellungsvoraussetzung ist ein guter qualifizierter Sekundarabschluss I.

Neben Team- und Kommunikationsfähigkeit, problemorientiertem Denken und Kundenorientierung erwarten wir auch die Eignung für Büro- und Verwaltungsarbeiten, Spaß im Umgang mit Zahlen sowie gute EDV-Kenntnisse, insbesondere in den Microsoft-Anwendungen Word, Excel, Powerpoint und Outlook. Darüber hinaus sollten Sie die Fähigkeit zu systematischem und logischem Denken sowie Interesse an Rechtsvorschriften und ihrer Anwendung besitzen.

Die Verbandsgemeindeverwaltung tritt auch bei Personalentscheidungen für die Chancengleichheit von Frauen und Männer ein. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wenn Sie an einer qualifizierten Ausbildung interessiert sind, senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf (tabellarisch), Kopien der Zeugnisse des letzten Schuljahres und eine Kopie des qualifizierten Sekundarabschlusses I (soweit vorhanden) bis spätestens 30. September 2018 an

Verbandsgemeindeverwaltung Bruchmühlbach-Miesau

Am Rathaus 2

66892 Bruchmühlbach-Miesau

oder

per E-Mail an bewerbung@vgbm.de

Zum eigenen Schutz vor Manipulation und zur Wahrung der Privatsphäre bitten wir Sie, die im Rahmen Ihrer Bewerbung erhobenen Daten vor Versand zu verschlüsseln.

Für Rückfragen steht die Ausbildungsbeauftragte Sabine Tie, Tel. 06372 / 922-0107, Fax: 06372 / 922-2107, E-Mail: sabine.tie@vgbm.de

Aus Kostengründen kann eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen grundsätzlich nicht erfolgen. Es sollten daher keine Originale sowie aufwändige Bewerbungsmappen, Schnellhefter etc. eingereicht werden.

Bruchmühlbach-Miesau, den 17.08.2018

Verbandsgemeindeverwaltung

Erik Emich, Bürgermeister