Titel Logo
Amtsblatt der VG Bruchmühlbach-Miesau
Ausgabe 39/2020
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Bekanntmachung

Aufstellung der Änderung des Bebauungsplanes „Auf dem Rück“ der Ortsgemeinde Bruchmühlbach-Miesau (Bebauungsplan „Auf dem Rück - 1. Änderung“)

Gemäß § 2 Abs. 1 BauGB in der Fassung der Bekanntmachung vom 03. November 2017 (BGBI. I S. 3634), unter Berücksichtigung der aktuell gültigen Änderungen, wird hiermit öffentlich bekannt gemacht:

Der Ortsgemeinderat Bruchmühlbach-Miesau hat in seiner Sitzung am 18.10.2019 beschlossen den Bebauungsplan „Auf dem Rück“ im vereinfachten Verfahren zu ändern.

Der Bebauungsplan „Auf dem Rück“ liegt im Ortsteil Elschbach und wurde ursprünglich im Jahr 2003 rechtskräftig.

Mit der Teiländerung des Bebauungsplanes verfolgt die Ortsgemeinde folgende Ziele:

Die im Bebauungsplan ausgewiesene Grünfläche soll, da sie erheblichen Aufwand verursacht und im Baugebiet zusätzliche Stellplätze benötigt werden als Parkplatzfläche ausgewiesen werden. Die Flächen sind planungsrechtlich dem Innenbereich zuzurechnen, eine Überbauung dieser Flächen dient der Innenentwicklung und wird dem Gebot des sparsamen Umgangs mit Grund und Boden gerecht.

Der geplante Geltungsbereich ist aus dem nachfolgend abgedruckten Plan (schwarze Umrandung) zu ersehen.

Die Öffentlichkeit wird in nachfolgender Bekanntmachung zur Öffentlichkeitsbeteiligung über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung, sich wesentlich unterscheidende Lösungen, die für die Neugestaltung und Entwicklung des Gebietes in Betracht kommen und die voraussichtlichen Auswirkungen der Planung öffentlich unterrichtet. Dabei wird Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung gegeben.

Bruchmühlbach-Miesau, den 17.09.2020

Franz, Ortsbürgermeister

Übersichtslageplan

(ohne Maßstab)