Titel Logo
Amtsblatt der VG Bruchmühlbach-Miesau
Ausgabe 42/2020
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Aufruf zur Haus- und Straßensammlung 2020

des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge

Die Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, Frau Malu Dreyer, hat die Schirmherrschaft für die diesjährige Haus- und Straßensammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge übernommen. Die Sammlung findet in der Zeit vom 31. Oktober bis 25. November 2020 statt.

Aufruf der Ministerpräsidentin Frau Dreyer:

„Liebe Mitbürger und Mitbürgerinnen,

der Landesverband Rheinland-Pfalz des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. führt auch 2020 wieder seine jährliche Haus- und Straßensammlung durch. Zunächst möchte ich allen bisherigen Spendern und Spenderinnen für die großzügige Unterstützung danken.

Die schrecklichen Kriege und die Gewaltherrschaft des letzten Jahrhunderts haben große Zerstörung und unsägliches Leid gebracht. Sehr viele Menschen mussten aufgrund von Hass und Feindseligkeit ihr Leben lassen. Ihre Spende wird dazu genutzt, die Kriegsopfer der Vergangenheit sichtbar zu machen und gleichzeitig Initiativen für eine gemeinsame und friedliche Zukunft zu fördern.

Mit der Pflege und Errichtung von Grabanlagen im Ausland für die gefallenen Soldaten und die zivilen Kriegsopfer leistet der Volksbund wertvolle Gedenkarbeit. Den Toten werden ihre Namen zurückgegeben und sie erhalten würdige Gräber, die zeitgleich eindringlich zum Frieden mahnen. So sind die Kriegsgräberstätten nicht nur Orte der individuellen Trauer. In Verbindung mit der Aufklärungsarbeit an Schulen und den vom Volksbund organisierten Jugendbegegnungen werden sie zu einem internationalen Ort des Austauschs, des Lernens und des Kennenlernens. Nur durch den grenzüberschreitenden Dialog werden individuelle Verbindungen geknüpft und so das Band des Friedens weiter gestärkt.

Liebe Mitbürger und Mitbürgerinnen, der Volksbund benötigt Ihre Hilfe. Ich bitte Sie daher, den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. bei der Haus- und Straßensammlung vom 31.10. - 25.11.2020 mit einer Spende zu unterstützen. Allen Spendern und Spenderinnen danke ich ganz herzlich für ihre Spende.

Bürgerinnen und Bürger, die nicht von den Sammlern angetroffen werden, können sich an der Sammlung beteiligen, indem sie ihre Spende auch direkt auf das Konto des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge Speyer, IBAN DE65 5455 0010 0380 0449 33 mit dem Vermerk „HS -und der Name des Wohnortes“ überweisen.

Mein besonderer Dank gilt den ehrenamtlichen Sammlern und Sammlerinnen, die sich mit großem Engagement für die gute Sache einsetzen.

Malu Dreyer
Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz“

Wer Interesse als ehrenamtlicher Helfer hat und an der Sammlung teilnehmen möchte, kann sich bei dem/der zuständigen Ortsbürgermeister/in oder bei der Verbandsgemeindeverwaltung, Zimmer 37, Herrn Jung melden.

Bruchmühlbach-Miesau, 12.10.2020
Erik Emich, Bürgermeister