Titel Logo
Amtsblatt der VG Bruchmühlbach-Miesau
Ausgabe 48/2018
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

LAG Westrich-Glantal e.V.

Fördernews: Den Bikepark elektrifizieren!

Bürgerprojekte-Info LAG Westrich-Glantal

Viele Vereine und Initiativen unserer Region haben etwas gemein: Eine gute Idee ist beim Training, in der Vorstandssitzung oder beim Stammtisch formuliert - aber es fehlt am nötigen Startkapital. Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) möchte mit den Ehrenamtlichen Bürgerprojekten dabei helfen, Ideen unkompliziert umzusetzen und fördert so Projekte mit einem Betrag von bis zu 2.000 Euro. Auch 2019 kann die LAG Westrich-Glantal wieder insgesamt 20.000 € in die Unterstützung von Bürgerprojekten investieren. Die Fördermittel stammen aus dem EU-Förderprogramm LEADER, das von der LAG verwaltet wird. Wird das Projekt im Rahmen der LAG-Sitzung für eine Förderung ausgewählt, kann es mit bis zu 100% finanziert werden. Achtung: Es kann erst mit der Umsetzung begonnen werden, wenn die Bewilligung durch die LAG erfolgt.

Aus der LEADER-Region Erbeskopf stammt das Projekt „Elektrifizierung des Bikeparks“. In Nahbollenbach wurde diese Idee mit 2.000 Euro unterstützt. Der Bikepark ist ein ehrenamtliches und gemeinnützig betriebenes Projekt des RSC Blitz und einigen weiteren lokalen Akteuren. Der Bikepark liegt direkt am Naheradweg, weist einige Picknickmöglichkeiten auf und wird seit der Eröffnung insbesondere von Familien mit Kindern aus der Nationalparkregion gut besucht. Mit Einbruch der Dunkelheit konnte das Angebot bisher nicht mehr genutzt werden. Abhilfe wurde jetzt durch das Aufstellen von LED-Lichtmasten für die Elektrifizierung geschaffen. Positiver Nebeneffekt: Durch die neue Beleuchtung werden auch Bauarbeiten oder die Durchführung des jährlich stattfindenden Festival erleichtert.

Fotos: LAG Erbeskopf, 2017

Sie haben eine Idee bekommen, die Sie umsetzen möchten? Förderfähig sind Veranstaltungen und Einzelprojekte in Themenbereichen wie Umwelt, Kultur, Sport oder Integration und müssen immer der Lokalen Integrierten Ländlichen Entwicklungsstrategie (LILE) entsprechen sowie das Bürgerengagement stärken. Teil der Projektbewerbung, die Sie beim Regionalmanagement einreichen, sind: der geplante Inhalt sowie eine Kostenschätzung inklusive Angebote zu den einzelnen Kostenpositionen. Alle notwendigen Unterlagen dazu finden Sie als Download auf unserer Website www.westrich-glantal.de.