Titel Logo
Amtsblatt der VG Bruchmühlbach-Miesau
Ausgabe 50/2018
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Zählerstände für die Jahresverbrauchsabrechnung 2018 werden abgelesen

Sehr geehrte Kunden,

in den Ortsgemeinden Lambsborn, Langwieden, Gerhardsbrunn, Martinshöhe sowie in den Ortsteilen Miesau, Buchholz, Elschbach und Vogelbach, wird die Wasserablesung mit Ablesepostkarten zur Eigenablesung durchgeführt. Der Zählerstand kann auf dieser notiert und an uns zurückgesendet oder im Internet unter www.bruchmuehlbach-miesau.de

-Zählerstandsmeldung (linke Navigationsleiste) und dann über den blauen Link -Online-Portal angegeben werden. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie mit der Karte. Die Ablesekarten werden ab dem 14. Dezember 2018 zugestellt.

An die Kunden des Ortsteils Bruchmühlbach,

in der Zeit vom 14. Dezember 2018 bis 3. Januar 2019 werden die Strom- und Wasserzähler im Ortsteil Bruchmühlbach abgelesen.

Die Ablesung erfolgt durch Mitarbeiter der Verbandsgemeindeverwaltung, Rentner und Studenten. Jeder Ableser trägt einen Dienstausweis bei sich, den Sie sich in Zweifelsfällen zeigen lassen können.

Unsere Bitte: Erleichtern Sie unseren Ablesern ihre Arbeit, zeigen Sie Ihnen den Standort des Strom- bzw. Wasserzählers.

Und falls Sie nicht zu Hause sind, schicken Sie uns die Mitteilungskarte, die unsere Helfer bei Ihnen zurücklassen. Tragen Sie bitte dort den Stand Ihres Strom- bzw. Wasserzählers ein.

Sie können uns die Zählerstände auch einfach online unter www.bruchmuehlbach-miesau.de/ Zählerstandsmeldung (linke Navigationsleiste) und dann über den grünen Link Online-Formular oder unter der Rufnummer 06372 / 922-0501, -0504, -0511 mitteilen. Die letztgenannten Möglichkeiten bieten sich insbesondere an, wenn Sie im Ablesezeitraum verreist sind.

Sollte uns bis zum 8. Januar 2019 kein Zählerstand vorliegen, werden wir den Verbrauch schätzen.

Wir bedanken uns schon jetzt für Ihre Unterstützung.

Ihre Kommunalen Betriebe