Titel Logo
Amtsblatt der VG Bruchmühlbach-Miesau
Ausgabe 50/2019
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Schnee- und Eisbeseitigung (Winterdienst)

Mit Beginn der kalten Jahreszeit wollen wir nochmals erinnern, dass alle Gehwege und Gehwegsverbindungen von den Eigentümern der angrenzenden Grundstücke bzw. Anwohnern von Eis und Schnee zu reinigen sind.

Deshalb achten Sie bitte bei Eis und Schnee vor allem auf folgende Punkte:

1.

Die Gehwege müssen zu den allgemeinen Verkehrszeiten (ab 7.00 bis 18.00 Uhr) von Schnee und Eis geräumt und gefahrlos begehbar sein.

2.

Verwenden Sie zum Streuen bitte abstumpfende Mittel wie Sand, Splitt, Sägemehl etc.

3.

Die Gehwege sind so breit zu streuen bzw. zu räumen (ca. 1,50 m), dass zwei Personen rücksichtsvoll aneinander vorbeigehen können. Von Grundstück zu Grundstück muss eine durchgehende Strecke begehbar sein.

4.

Bei Glätte müssen auch die besonders gefährlichen Fahrbahnstellen gestreut werden:

Ortsgemeinde Bruchmühlbach-Miesau

Ortsteil Elschbach

- Glanstraße, von Haus-Nr.: 1 bis Haus-Nr.: 11

- Die Straße „An der Steig“

Ortsgemeinde Lambsborn

Steiles Teilstück der Straße „Am Fehrborn“, von Haus-Nr.: 2 bis Haus-Nr.: 39

5.

Geräumtes Eis bzw. geräumter Schnee sind so zu lagern, dass der Verkehr auf der Fahrbahn und den Gehwegen nicht beeinträchtigt wird.

6.

Achten Sie darauf, dass der Abfluss von Oberflächenwasser (bei Tauwetter) gewährleistet ist. Sinkkästen bzw. Straßenabläufe müssen unbedingt freigehalten werden.

7.

Bitte bedenken Sie, dass ein Missachten der Streu- und Räumpflicht ein Bußgeld sowie ggf. Schadensersatzansprüche geschädigter Dritter nach sich ziehen kann.

8.

Das Räumen und Streuen der Straßen durch die Ortsgemeinden stellt eine freiwillige Leistung dar, welche die Grundstückseigentümer nicht von ihrer Räum- und Streupflicht entbindet.

Weitere Informationen entnehmen Sie der Straßenreinigungssatzung der jeweiligen Ortsgemeinde, welche auf der Homepage unter www.bruchmuehlbach-miesau.de abrufbar ist. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Adam-Ringelsbacher, Telefon 06372 / 922-0301.

Bruchmühlbach-Miesau, den 25.11.2019

Erik Emich, Bürgermeister