Titel Logo
Amtsblatt der VG Bruchmühlbach-Miesau
Ausgabe 52/2020
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Stellenausschreibung: Fachbereichsleitung III - Bürgerdienste

Die Verbandsgemeinde Bruchmühlbach-Miesau sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwecks eingehender Einarbeitung eine qualifizierte Verwaltungsfachkraft (m/w/d) zur künftigen Besetzung der

Fachbereichsleitung III - Bürgerdienste

(A12 / A13 LBesO)

Zum Fachbereich gehören die Aufgabengebiete

-

Bürgerbüro, Standesamt, Integration, Aussiedler und Flüchtlinge

-

Öffentliche Sicherheit, Straßenverkehrsbehörde, zentrale Bußgeldstelle

-

Brand-, Zivil- und Katastrophenschutz

-

Schulen und Medienzentren

-

Kinder, Jugend, Senioren und Gleichstellung (GemO)

-

Soziales und Rentenversicherung

Die Stelle beinhaltet die Leitung des Fachbereichs mit derzeit 15 zugeordneten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiterin in der Verbandsgemeindeverwaltung.

Zu den Leitungsaufgaben gehören insbesondere:

-

Regelung des Dienstbetriebes und Weiterentwicklung/Optimierung der Aufgabenerfüllung

-

Mitarbeiterführung und -unterstützung, Steuerung des Außendienstes des Ordnungsamtes

-

interne und externe Vertretung des Fachbereichs

-

Bearbeitung rechtlicher Grundsatzangelegenheiten des Fachbereichs und der Widersprüche

-

Bearbeitung von herausgehobenen Vorgängen (z.B. Gefahrenabwehrverordnungen, öffentlich-rechtliche Kooperationsvereinbarungen mit anderen Gebietskörperschaften)

Neben der Fachbereichsleitung obliegen der Stelle folgende Sachbearbeitungsaufgaben:

-

Kindertagesstättenrecht

(Grundsatzfragen, Satzungs- und Vertragsangelegenheiten, Entgeltordnungen und -kalkulationen, Mitwirkung bei Kita-Planungen, Betriebserlaubnisse der Kitas, Beschaffungsvergabeverfahren)

-

Wahrnehmung der Aufgaben als Schulträger (außer Bauangelegenheiten)

Schulbedarfsplanung, Schulentwicklungsplanung, Einsatz von Schulverwaltungs- und Hilfspersonal, Schulverpflegung, Beschaffung von Ausstattungs- und Einrichtungsgegenständen)

-

Geschäftsführung für die Gleichstellungsstelle (GemO), Inklusionsbeirat und Kriminalpräventiver Rat

Bewerben können sich Interessenten, die:

-

die Laufbahnprüfung für die Laufbahn des dritten Einstiegsamtes (ehemals gehobener nichttechnischer Dienst) oder die Verwaltungsprüfung II erfolgreich abgelegt haben und bereits die Besoldungsgruppe A11 bzw. die Entgeltgruppe E 10 erreicht haben.

Darüberhinaus erwarten wir von den Bewerberinnen und Bewerbern:

-

Führungsqualitäten, Organisationstalent, Kommunikations- und Teamfähigkeit, Engagement und Flexibilität

-

verantwortungsbewusstes, eigenverantwortliches und selbständiges Arbeiten

-

Führungserfahrung, ggf. auch in stellvertretender Funktion

-

berufliche Erfahrungen im Bereich der öffentlichen Sicherheit und Ordnung

-

gute Kenntnisse in fachbereichsrelevanten Rechtsgebieten und Vergaberecht

-

gute EDV-Kenntnisse, insbesondere in den Office-Anwendungen

-

hohe Einsatzbereitschaft, bei Bedarf auch außerhalb der üblichen Dienstzeit.

-

Praktische Erfahrungen in unterschiedlichen Behörden oder Aufgabengebieten sowie eine mindestens 5-jährige (mit-)verantwortliche Berufspraxis in einem Aufgabengebiet des Fachbereichs wären von Vorteil.

Die vollumfängliche Übernahme der vorbeschriebenen Aufgaben einschließlich Leitungsfunktion erfolgt nach einer angemessenen Einarbeitungsphase.

Die Stelle ist grundsätzlich auch für eine Teilzeitbeschäftigung geeignet. Inwieweit eine Besetzung in Teilzeit tatsächlich möglich ist, wird im Auswahlverfahren entschieden.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Neben den üblichen Bewerbungsunterlagen führen Sie bitte auch Ihre Motivationsgründe für die Bewerbung an und erläutern Sie, wie Sie aus Ihrer Sicht das Anforderungsprofil erfüllen.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte schriftlich oder per Email mit aussagekräftigen Unterlagen bis spätestens 10. Januar 2021 an:

Verbandsgemeindeverwaltung

Am Rathaus 2

66892 Bruchmühlbach-Miesau

Die E-Mailadresse für Bewerbungen lautet: bewerbung@vgbm.de.

E-Mail-Anhänge können folgende Formate haben: .doc, .pdf, .jpg, .tif oder .gif.

Bewerbungs- und Reisekosten werden von der Verbandsgemeindeverwaltung Bruchmühlbach-Miesau nicht erstattet. Bitte reichen Sie keine Originale oder Schnellhefter o.ä. ein. Aus Kostengründen kann eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen nicht erfolgen.

Informationen über die Verbandsgemeinde Bruchmühlbach-Miesau können Sie unter www.bruchmuehlbach-miesau.de abrufen.

Weiterführende Auskünfte zu der Stellenausschreibung erteilt die Büroleiterin Christel Mieves, Tel. 06372 / 922-0100.

Bruchmühlbach-Miesau, den 16.12.2020
Erik Emich, Bürgermeister