Titel Logo
Talpost Lambrecht
Ausgabe 21/2022
Stadt Lambrecht (Pfalz)
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Grundschüler für Technik begeistern

Übergabe des fischertechnik-Baukastens im Wert von etwa 2.500 Euro und mit über 20.000 Teilen. V.l.n.r.: Jörg Torkler (CyberForum), Volker Bentz (Brandmauer IT), Anke Huber (Schulleiterin), Michael Frech (Stadtwerke Lambrecht), Matthias Höhn (Schullehrer und Leiter der fischertechnik AG).

Die Stadtwerke Lambrecht spendet fischertechnik-Baukasten für Grundschule Lambrecht im Rahmen der „Südpfalz TechniKA Initiative“

„Schon früh für Technik begeistern“, so lautet das Motto der Südpfalz TechniKA Initiative. In Kooperation mit der Grundschule in Lambrecht - und unterstützt durch die Stadtwerke Lambrecht - konnte die Initiative am 19.05.2022 eine weitere fischertechnik AG initiieren. Mehr als 110 Schulen in und um Karlsruhe arbeiten bereits mit der technika Initiative zusammen, um Kinder spielerisch an Technik heranzuführen. Das soll nun auch in Lambrecht möglich sein. Die Grundschule in Lambrecht hat für diesen Zweck einen fischertechnik-Baukasten im Wert von etwa 2.500 Euro und mit über 20.000 Teilen von den Stadtwerken Lambrecht erhalten. Mit der Frühförderung sollen Schüler schon im Grundschulalter für Technik begeistert werden. „Damit sollen kommende Generationen auf das digitale Zeitalter vorbereitet werden,“ so Volker Bentz, Geschäftsführer der Brandmauer IT aus Bellheim und Initiator der „Südpfalz TechniKA Initiative“ bei der Übergabe.

Bei der offiziellen Übergabe zeigten sich auch Vertreter der Eltern sowie Lehrer begeistert: „Die Frühförderung unserer Schülerinnen und Schüler in den sogenannten MINT-Fächern ist uns sehr wichtig. Mit dem Sponsoring eines Technikbaukastens können wir dieses Vorhaben nun intensivieren. Hierfür sind wir den Stadtwerken Lambrecht sehr dankbar.“ Der bei der Übergabe ebenfalls anwesende Stadtwerke-Geschäftsführer Michael Frech begründet das Engagement seines Unternehmens mit den klaren Worten: „Jeder in Bildung investierte Euro ist gut angelegtes Geld“.

Die technika| Karlsruher Technik-Initiative sowie deren Ableger in der Südpfalz sind überzeugt, dass die Vermittlung technischer Kenntnisse frühestmöglich beginnen sollte. Das Entwickeln einer Faszination und Begeisterung für Technik seien wichtige Aufgaben, denen sich die Gesellschaft stellen müsse, so die Initiatoren. Besonders betont wurde bei der Übergabe auch das Ziel, die Förderung von Mädchen und deren Technikbegeisterung auszubauen - mit der Hoffnung, dass diese sich später eher für einen technischen Beruf oder ein technisches Studium entscheiden.

Hinter der Technik-Initiative steht das Karlsruher Hightech-Unternehmer-Netzwerk CyberForum, welches bei der Übergabe von Jörg Torkler vertreten wurde und in dem sich auch Volker Bentz als Mitglied und Partner engagiert. „Als ich zum ersten Mal in Baden erfahren durfte, mit wie viel Freude, Spaß, Kreativität und intrinsischer Motivation sich die Kinder mit fischertechnik auseinandergesetzt haben, war für mich klar: Dies muss auch in der Südpfalz möglich sein.“ so Volker Bentz. Kurzerhand nahm der IT-Spezialist aus Bellheim das Heft in die Hand, gründete den pfälzischen Ableger der Karlsruher Initiative und ist nun auf der Suche nach weiteren interessierten Schulen und örtlichen Sponsoren. Volker Bentz will künftig bei weiteren südpfälzischen Unternehmen dafür werben, dass diese ebenfalls ein fischertechnik-Set sponsern und somit noch viele weitere Schulen in der Region mit den Baukästen ausgestattet werden können.