Titel Logo
Talpost Lambrecht
Ausgabe 25/2022
Stadt Lambrecht (Pfalz)
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Brand selbst verursacht

Nach Erkenntnissen der Staatsanwaltschaft Frankenthal hat die bei einem Wohnungsbrand in der Lambrechter Fabrikstraße am 25. Mai getötete Bewohnerin den Brand selbst verursacht, bei dem die 49jährige, als starke Raucherin bekannt, zu Tode kam. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen, ein technischer Defekt oder Fremdverschulden sind jedoch auszuschließen.

Der Brand war abends gegen 19 Uhr entdeckt worden, als starker Rauch durch ein geborstenes Fenster, der im oberen Stockwerk gelegenen Wohnung des städtischen Wohngebäudes, nach außen drang. Trotz Großeinsatz der Feuerwehr konnte die Frau nicht mehr gerettet werden. Die weiteren Bewohner des aus zwei Gebäuden bestehenden Wohnkomplexes waren zunächst evakuiert worden, konnten am späten Abend in ihre Wohnungen wieder zurückkehren. In unterliegenden Wohnungen war nur geringer Wasserschaden festgestellt worden. Die Bewohner von Nachbarwohnungen mussten nach dem Brand für eine Nacht anderweitig untergebracht werden. Die Sanierung der ausgebrannten Wohnung hat begonnen, die Polizei gab den Schaden mit geschätzt 50.000 bis 100.000 Euro an.