Titel Logo
Talpost
Ausgabe 31/2020
Stadt Lambrecht (Pfalz)
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Glimmendes Grillfeuer rechtzeitig gelöscht

Illegales Grillen und offenes Feuer anzünden im Pfälzerwald ist aktuell wegen der hohen Waldbrandgefahr verboten. Die Feuerwehr konnte das Feuer noch rechtzeitig ablöschen, bevor ein Waldbrand entstanden wäre.

Wanderer entdeckten beim Kaisergarten die glimmenden Reste eines nächtlich entzündeten Grillfeuers

Die Feuerwehr Lambrecht wurde am frühen Sonntagmorgen um 07:53 Uhr zu einem drohenden Flächenbrand am Kaisergarten hoch über Lambrecht alarmiert. Wanderer hatten in der Nähe der Schutzhütte ein unbeaufsichtigtes Lagerfeuer vorgefunden und alarmierten daraufhin die Feuerwehr. Schon auf dem Weg zum Kaisergarten hatten die Wanderer Brandgeruch wahrgenommen. Das Feuer wurde mittels Schnellangriff abgelöscht, wodurch eine mögliche Ausbreitung auf angrenzende Bäume, Sträucher und Gras verhindert werden konnte. Bei der aktuellen Waldbrandstufe 3 genügen auf trockenem Gras nur wenige Funken, damit sich ein Feuer entzündet. Die Feuerwehr bittet darum, im Wald und auf Wiesen umsichtig zu sein und keinesfalls offenes Feuer zu entzünden. „Weiterhin besteht im Pfälzerwald ein ganzjähriges Rauchverbot“ teilt die Feuerwehr mit.