Titel Logo
Talpost
Ausgabe 40/2020
Verbandsgemeinde Lambrecht (Pfalz)
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Einsparungen führen zu Haushaltsverbesserungen

Jahresabschluss 2018 der Verbandsgemeinde Lambrecht

Durch Einsparungen und niedrige Zinsen erreichte die Verbandsgemeinde Lambrecht im Jahre 2018 eine Haushaltsverbesserung. Peter Seelmann als Vorsitzender des Rechnungsprüfungsausschusses trug die Zahlen vor, die Bilanz wurde einstimmig durch den Verbandsgemeinderat beschlossen. Die Bilanzsumme beträgt 53.466.635 Euro, der Finanzmittelüberschuss wurde mit 475.500 Euro festgestellt. Der Jahresüberschuss von 659.700 Euro wurde auf neue Rechnung vorgetragen. Der nicht durch Eigenkapital gedeckte Fehlbetrag wurde auf rund 6.942.854 Euro beziffert. Der Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- und Auszahlungen beträgt 723.393 Euro und die Auszahlungen von 395.948 Euro zur planmäßigen Tilgung von Investitionskrediten unter Einbeziehung der Vorjahre sind nicht gedeckt sind. Außerdem erfolgte der Hinweis, dass der Haushaltsausgleich nicht erreicht ist.