Titel Logo
Impressum
112 Artikel in dieser Ausgabe

Kommunalpolitischer Abschied in Raten

Lambrecht

Kommunalpolitischer Abschied in Raten

Dr. Werner Dietrich erklärt nach Niederlegung von Mandaten auch seinen Austritt aus der CDU Dr. Werner Dietrich hat in Lambrecht seinen kommunalpolitischen Abschied erklärt. Er war 2019 als Spitzenkandidat der CDU bei den Bürgermeisterwahlen angetreten, bei der Amtsinhaber Karl-Günter Müller (FWG) …
Dr. Werner Dietrich erklärt nach Niederlegung von Mandaten auch seinen Austritt aus der CDU Dr. Werner Dietrich hat in Lambrecht seinen kommunalpolitischen Abschied erklärt. Er war 2019 als Spitzenkandidat der CDU bei den Bürgermeisterwahlen angetreten, bei der Amtsinhaber Karl-Günter Müller (FWG) …
Lambrecht

KfZ-Schilderprägestelle schließt

Ab 2021 können keine KfZ-Schilder mehr in Lambrecht geprägt werden Ab 2021 besteht leider nicht mehr die Möglichkeit in der Nähe der KfZ-Servicestelle in den Räumen der Verbandsgemeindeverwaltung Lambrecht (Pfalz) KfZ-Schilder herstellen zu lassen. „Aus wirtschaftlichen Gründen muss unser Vertragspartner seine Tätigkeiten in der Verbandsgemeindeverwaltung bedauerlicherweise aufgeben“ teilt die Verwaltung mit. An-, Um- und Abmeldungen von Fahrzeugen usw. werden den …

Weihnachtliche Beleuchtung

Lambrecht

Weihnachtliche Beleuchtung

Lichtergruß an die Passanten entlang der Lambrechter Hauptstraße
Lichtergruß an die Passanten entlang der Lambrechter Hauptstraße
Lambrecht

Notstromaggregat für Verwaltung

Die Verbandsgemeindeverwaltung Lambrecht erhält nach einem Beschluss des Haupt- und Finanzausschusses ein Notstromaggregat für rund 8.200 Euro, geliefert von der Firma Hessler aus Lindenberg. Das Notstromaggregat kommt bei einem Stromausfall für die EDV-Anlage zum Einsatz. Bisher war es so, dass nach einem Störfall die EDV-Systeme manuell hochgefahren werden mussten, was rund zwei Stunden in Anspruch nahm, wodurch der Betriebsablauf erheblich beeinträchtigt wurde. Durch den Betrieb des …
Lambrecht

Weitere Renaturierung am Hochspeyerbach

Die bereits erfolgte Renaturierung des Hochspeyerbaches bei Frankeneck südlich der Dellchenstraße wird fortgesetzt. Eine Erweiterung der Fläche dient einerseits als Hochwasserschutz für Lambrecht, andererseits der Verbesserung der Ökologie. Die hierfür erforderlichen Grundstücke befinden sich im Eigentum der Gemeinde Frankeneck. Für diese Renaturierungsmaßnahme wurde ein Antrag auf Zuwendungen beim Land gestellt. Mit den erforderlichen Ingenieurleistungen wurde das …
Lambrecht

Weihnachtssterne in Rot

Sie sind als Weihnachtssymbole eigentlich ebenso bekannt wie die flitternden, zackigen Gebilde, die ihnen den uns geläufigen Namen gaben. Aus den Schaufenstern der Blumengeschäfte glühen sie uns in tiefem Kaminrot entgegen, diese prachtvollen Gewächse, die in den letzten Jahren mehr und mehr in den Bestand unserer Zimmerpflanzen eingingen. Sie kommen aus weiter Ferne; ihre Heimat sind die heißen Gebiete der Neuen Welt, Südamerika und Mexiko. Die Gärtner nennen sie Pflanze Poinsette, mit dem …
Lambrecht

Büttel 50

Die Gemeinde Elmstein ist mit einer Fläche von 75 Quadratkilometern die flächenmäßig größte Gemeinde in Rheinland-Pfalz aber mit ihren zahlreichen Ortsteilen und Annexen damit auch schwach besiedelt. Um die Sicherheit der Bürger bemühen sich zwei örtliche Feuerwehren und eine Responder-Einheit. Um im Notfall schnelle Hilfe leisten zu können hat der evangelische Krankenpflegeverein Elmstein aus Anlass seines hundertjährigen Bestehens zwei Defibrillatoren gespendet, die in …
Verbandsgemeinde

Weihnachtsbäume vom Forstamt

Weihnachtsbäume (Nordmanntannen bzw. Edeltannen) können auch in diesem Jahr bei Forstämtern im Biosphärenreservat Pfälzerwald abgeholt und teilweise auch selbst eingeschlagen werden. Am 11., 12. und 13. Dezember jeweils von 10 bis 16 Uhr beim Haus der Nachhaltigkeit auf Johanniskreuz und am 12. Dezember von 9 bis 16 Uhr beim Forsthaus Wolfsgrube. Sämtliche Bäume sind FSC- und Fair-Tress-zertifiziert. Die Preise betragen 13 und 15 Euro je laufendem Meter. Wer selbst einschlagen möchte, …
Verbandsgemeinde

Drückjagd im Bereich der L 499

Am Mittwoch, 16. Dezember, findet im Bereich der L 499 von Breitenstein bis Erfenstein von 13:30 bis 17 Uhr eine Drückjagd statt. Geschwindigkeitsbegrenzungen und der Hinweis auf die Drückjagd werden aufgestellt, teilt das Verkehrsreferat der Kreisverwaltung Bad Dürkheim mit.
Verbandsgemeinde

Marketingkonzept für Lambrecht und Esthal

Das Kommunikations- und Marketingkonzept „Wald, Holz, Stolz“, das historische Aspekte der Waldarbeit, Holzgewinnung und Forstverwaltung mit einer halbauthentischen, historischen Story verbindet, soll nach Elmstein auf die Ortsgemeinde Esthal und die Stadt Lambrecht (Pfalz) ausgeweitet werden. Es wurden von vier verschiedenen Werbeagenturen Angebote erbeten: Einziger Bieter für einen Betrag von rund 104.000 Euro war die Firma greenwoodfinch aus Elmstein, die bereits das Grundkonzept und die Erweiterung …
Verbandsgemeinde

Geänderte Müllabfuhrtermine

Änderungen aufgrund der Weihnachtsfeiertage Da in diesem Jahr der erste Weihnachtsfeiertag auf einen Freitag fällt, ergeben sich größere Verschiebungen bei der Müllabfuhr. In allen Orten im Landkreis erfolgt die Müllabfuhr einen oder zwei Tage im Voraus. In Orten, in den die Abfuhr normalerweise am Montag erfolgt, wird bereits am Samstag der Vorwoche der Müll geholt. In der Woche direkt vor Weihnachten und Heiligabend wir die Abfuhr um zwei Tage vorgezogen. An Neujahr wird in den Orten, …
Verbandsgemeinde

Wirtschaftsplan der Stadtwerke im Stadtrat

Am Dienstag, 15. Dezember, 19 Uhr, findet im Fenstersaal des Gemeinschaftshauses eine Sitzung des Stadtrates Lambrecht statt. Mit im Mittelpunkt steht die Beratung und Beschlussfassung des Wirtschaftsplanes der Stadtwerke. Es wird mit einem Gewinn von 628.000 Euro gerechnet. Allerdings betragen die Investitionen über 1 Million Euro. Um diese zu finanzieren stehen Eigenmittel bereit, doch wird auch die Aufnahme von Darlehen samt dem Einbehalten eines Teils des Gewinns erforderlich werden. Ebenso soll ein Beschluss …
Verbandsgemeinde

Vorbereitung zur Zertifizierung der Qualitätswege

Zur Zertifizierung von vier Prädikatswanderwegen in der Verbandsgemeinde Lambrecht ist eine Bedarfserfassung notwendig mit den Vorgaben: Vollständige Erhebung der festgelegten Routen nach den Richtlinien „Qualitätsweg wanderbares Deutschland“ in analoger und digitaler Form, eine Stärken-Schwächen-Analyse, GPS-Erfassung, ausführliche Dokumentation und Nachbesprechung der Ergebnisse. Der Auftrag wurde zum Preis von rund 4.600 Euro von der Verbandsgemeinde Lambrecht an einen Kleinunternehmer aus der Pfalzwerbung vergeben.
Verbandsgemeinde

Fischereirechte am Speyerbach und Hochspeyerbach

Die Fischereigenossenschaft Verbandsgemeinde Lambrecht verpachtet die Fischerei für zwölf Jahre neu. Speyerbach und Hochspeyerbach sind in die fünf Lose unterschiedlicher Längen aufgeteilt: Speyerbach, Los 1: Einmündung Helmbach-Brücke bis Schutz Breitenstein, 2.100 m, Pacht 189,00 €/Jahr; Speyerbach, Los 2: Schutz Breitenstein bis Wehr Erfenstein (Werksschutz Laubscher), 2.500 m, Pacht 225,00 €/Jahr; Speyerbach, Los 3: Wehr Erfenstein (Werksschutz Laubscher) bis Wehr …

Neues Rutschauto gespendet

Lambrecht

Neues Rutschauto gespendet

Fahrzeugpark der Kita Rappelkiste erweitert Kinder wollen mobil sein und sie lieben es, Erwachsenen-Dinge nachzuspielen. Wenn diese beiden Dinge aufeinandertreffen, möchten auch die Kleinsten schon Auto fahren können. Rutschautos sind der erste und ideale Einstieg in dieses Thema. Das bringt jede Menge Spielspaß …
Fahrzeugpark der Kita Rappelkiste erweitert Kinder wollen mobil sein und sie lieben es, Erwachsenen-Dinge nachzuspielen. Wenn diese beiden Dinge aufeinandertreffen, möchten auch die Kleinsten schon Auto fahren können. Rutschautos sind der erste und ideale Einstieg in dieses Thema. Das bringt jede Menge Spielspaß …

Hund in Obhut der Feuerwehr

Lambrecht

Hund in Obhut der Feuerwehr

Im Bereich der Realschule plus in Lambrecht bemerkte am späten Montagabend ein Passant einen freilaufenden Hund, welcher eine Hundeleine mit sich zog. Er konnte den Hund einfangen und da er keinen Besitzer ausfindig machen konnte, wandte er sich über Notruf an die Leitstelle der Feuerwehr. Die Neustadter …
Im Bereich der Realschule plus in Lambrecht bemerkte am späten Montagabend ein Passant einen freilaufenden Hund, welcher eine Hundeleine mit sich zog. Er konnte den Hund einfangen und da er keinen Besitzer ausfindig machen konnte, wandte er sich über Notruf an die Leitstelle der Feuerwehr. Die Neustadter …

Madonnen-Statue künstlerisch aufgearbeitet

Lambrecht

Madonnen-Statue künstlerisch aufgearbeitet

Ein wundersamer Fall und „Glück im Unglück“ Der Lambrechter Ordensmann und ehemalige Schaufenster-Gestalter mit seiner Edith-Stein-Gedenkstätte in der Hauptstraße ist künstlerisch geblieben. Er erhielt aus Esthal eine alt-ehrwürdige - bedauerlicherweise sehr ramponierte - …
Ein wundersamer Fall und „Glück im Unglück“ Der Lambrechter Ordensmann und ehemalige Schaufenster-Gestalter mit seiner Edith-Stein-Gedenkstätte in der Hauptstraße ist künstlerisch geblieben. Er erhielt aus Esthal eine alt-ehrwürdige - bedauerlicherweise sehr ramponierte - …
Elmstein

Ein barrierefreier Tag in Elmstein

Die Verbandsgemeinde Lambrecht ist neben Bad Dürkheim, Deidesheim und Haßloch Teil eines regionalen Projekts, das barrierefreie Angebote in der Region vernetzt. Ziel ist es gemeinsam für stark mobilitätseingeschränkte Menschen ein mehrtägiges Urlaubserlebnis anbieten zu können. Hierzu werden der Bereich vor dem Besucherinformationszentrum beim Elmsteiner Kuckucksbahnhof sowie die Zuwegungen zur Minigolfanlage und zur Elmsteiner Freizeitanlage barrierefrei hergestellt. Dazu gehört auch …
Elmstein

Drückjagd macht Sperrung der K 17 erforderlich

Wegen einer Drückjagd muss am Mittwoch, 16. Dezember, die K 17 zwischen Elmstein-Iggelbach und Forsthaus Frechenthal von 9 bis 12 Uhr für den Gesamtverkehr gesperrt werden, teilt das Verkehrsreferat der Kreisverwaltung Bad Dürkheim mit.

Weihnachtswald auf Johanniskreuz

Elmstein

Weihnachtswald auf Johanniskreuz

Am 3. Adventswochenende geöffnet: Vom 11. - 13. Dezember auf Johanniskreuz zertifizierte Weihnachtsbäume zum Selbstschlagen Zeit mit der Familie verbringen, einen Weihnachtsbaum selbst ernten, den Festtagsbraten aus heimischen Wildbret einkaufen und vielleicht noch ein Weihnachtsgeschenk finden – all das ist …
Am 3. Adventswochenende geöffnet: Vom 11. - 13. Dezember auf Johanniskreuz zertifizierte Weihnachtsbäume zum Selbstschlagen Zeit mit der Familie verbringen, einen Weihnachtsbaum selbst ernten, den Festtagsbraten aus heimischen Wildbret einkaufen und vielleicht noch ein Weihnachtsgeschenk finden – all das ist …