Titel Logo
Stadt- und Land-Kurier Otterbach-Otterberg
Ausgabe 10/2022
Aus den Gemeinden
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Film-und Videoclub

BDFA Urkunde 1. Preis

Film „Lautertalbrücke“ mit dem 1. Preis ausgezeichnet

Als einzigartige Dokumentation bezeichnete die BDFA Jury den Film „Lautertalbrücke“ von Rainer Rohé.

Beim Landesfilmfestival Rheinland-Pfalz/Saar des Bund Deutscher Film Autoren (BDFA) wurde dieser Film mit dem 1. Preis ausgezeichnet. Verbunden mit dieser Auszeichnung ist eine Weitermeldung auf die Bundesebene in der Kategorie Dokumentation. Beindruckt zeigte sich die Jury, dass es gelang Dreharbeiten, von mehr als drei Jahren, in 15 Minuten wiederzugeben. Nach Auffassung der Jury eine enorme Fleißarbeit. Vom Abriss der alten Autobahn A6 und deren Sandsteinpfeiler bis hin zur Fertigstellung der neuen Autobahn mit filigranen Beton Stützpfeilern.

Das Abtrennen der alten 3,2 Meter hohe Stahlbrücke wurde infolge Bahnverkehrs auf die Abendstunden verlegt. Durch die Dunkelheit war der enorme Funkenflug weitaus sichtbar und lockte viele Zuschauer an. Details im Film, wie das verschweißen der neuen Stahlbrücke, das Auftragen der Betondecke mittels Schalungs-wagen, fand die Bewunderung der Jury. Mittendrin im Geschehen, bekommt der Zuschauer eine authentische Handlung präsentiert und zeigt wie nah der Autor am Geschehen war, so deren Meinung.

Imposant zu sehen, wie 15.000Tonnen Stahl mit zwei Hydraulikpressen Millimeter um Millimeter über das Lautertal auf das Gegenlager Ost geschoben wurde. Durch Zeitrafferaufnahmen im Telebereich wurde der Vorgang sichtbar verstärkt.

Verbunden mit dem Wunsch auf ein gutes Abschneiden beim Bundeswettbewerb, über reichte der Landesvorsitzende des BDFA Rheinland-Pfalz-Saar, Jürgen Baquet die Urkunde an Rainer Rohé, der auch Vorsitzender des Film &Fotoclubs Enkenbach ist.