Titel Logo
Stadt- und Land-Kurier
Ausgabe 19/2021
Politische Parteien
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Blumengrüße zum Muttertag vom SPD-Ortsverein Otterberg

SPD-Bundestagskandidat Matthias Mieves (nur für das Foto ohne Schutzmaske) hilft bei Verteilen der Blumengrüße des SPD-Ortsvereins Otterberg auf dem Kirchplatz

Matthias Mieves bei anschließenden Corona-Test beim DRK in der Stadthalle Otterberg neben Stadtbürgermeisterin Martina Stein, die ihn persönlich testete

Otterberg: Was im letzten Jahr wegen der ersten Corona-Welle leider kurzfristig zum Leidwesen vieler Otterberger Bürgerinnen und Bürger abgesagt werden musste, konnte dieses Jahr unter Beachtung der Corona-Bedingungen wieder stattfinden: das Verteilen von Blumengrüßen zum Muttertag durch den SPD-Ortsverein Otterberg auf dem Kirchplatz.

Mit Masken, Sicherheitsabstand und reduzierter Besetzung verteilten Mitglieder des Ortsvereins am vergangenen Samstag bereits ab 8:00 Uhr bei strahlendem Sonnenschein 200 Kalanchoe - im Volksmund als Flammende Käthchen bekannt - an Passanten. Und wie immer waren diese hocherfreut über diesen fast schon traditionellen Blumengruß. Lediglich das sonst übliche Gespräch musste coronabedingt auf einen kurzen Gruß beschränkt bleiben.

„Wir waren uns unsicher, wie viele Bürgerinnen und Bürger wegen Corona und der noch eingeschränkten Einkaufsmöglichkeiten unterwegs sein würden und wie viele Blumentöpfe wir deshalb benötigen“, so SPD-Ortsvereinsvorsitzender Sebastian Mohrhardt. „Aber die Sorge war unbegründet: bereits kurz nach 10 Uhr waren alle Blumen verteilt.“

Der SPD-Bundestagskandidat für den Wahlkreis, Matthias Mieves, ließ es sich nicht nehmen, ebenfalls am Stand der SPD vorbeizukommen und eine Stunde lang beim Verteilen der Blumen zu helfen. Mit Matthias Mieves tritt ein junger, äußerst motivierter und engagierter Kandidat die Nachfolger von Gustav Herzog (MdB) an, der nicht mehr für den Bundestag kandidiert.

Anschließend schaute Matthias Mieves in der Stadthalle vorbei, wo der DRK-Ortsverein Otterberg inzwischen montags, mittwochs und samstags die kostenfreie Möglichkeit zum Corona-Test anbietet. Dort ließ er sich von der freiwilligen Helferin Stadtbürgermeisterin Martina Stein testen - wie erhofft mit negativem Ergebnis.