Titel Logo
Stadt- und Land-Kurier
Ausgabe 28/2019
Aus den Gemeinden
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

SV Otterberg

Englische Woche der SVO AH

Hohenecken - SVO, 26.06.

Die Heimelf übte von Anfang an Druck auf die Gäste aus, kombinierte gut durchs Mittelfeld und schoss den fälligen Führungstreffer. Der SVO konsolidierte sich, kam durch Schilling zum Ausgleich und mit Rochmes Volleyabnahme zur Führung. Nun drehte wiederum die TUS mit einem Doppelschlag die Partie. Abermals durch Schilling folgte der Ausgleich prompt. Die TUS erwies sich als sehr zäher Gegner und ging mit 4:3 in Front. Als mit dem sicher geglaubten Heimsieg eine Abkühlung ersehnt wurde, war es Adam, der per Kopf mit dem Schlusspfiff den 4:4 Endstand herstellte.

SVO - Winnweiler/Imsbach, 29.06.

Der SVO wollte die geschlossene Mannschaftsleistung vom Mittwochspiel übertragen, wurde aber von der SG bereits in Halbzeit 1 eines besseren belehrt, als diese mit 4:1 in Führung lag. Im zweiten Durchgang nahm sich die Heimelf Schadensbegrenzung vor, kam besser ins Spiel und durch einen Doppelschlag von Militz, der auch das zwischenzeitliche 1:2 erzielte auf 3:4 heran. Der SVO drängte noch auf den Ausgleich, lief aber leider noch in 2 Konter, Endstand 3:6.

SVO - Erfenbach, 03.07.

Gegen Erfenbach gelang dem SVO ein umkämpfter Sieg. Nach zwischenzeitlichem Rückstand glich Müller aus und Zimmer sorgte für die 2:1 Pausenführung. Mitte der 2. Halbzeit musste der Ausgleich hingenommen werden, ehe Zimmer und Kaiser ihre Farben mit 4:2 in Führung brachten. In den Schlussminuten erzielte die TUS noch den Anschlusstreffer zum 4:3 Endstand.

Eingesetzte Spieler:

Krämer, Adam, Rochmes, Muders, Menzner, Taska, Schilling, Kaiser, Schwarz, Terner, Buffery, Zimmer, Thines, Schorr, Wagemann, Militz, Eckhardt, Günther T., Utecht, Anefeld, Chayrés, Rösler, Müller, Günther R., Luthringshauser D.