Titel Logo
Stadt- und Land-Kurier
Ausgabe 3/2021
Aus den Gemeinden
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Neuer Hähnchenwagen bei Wasgau

v.l.: Thomas Bubel, Dorothea Kramer, Martina Stein, Herbert Brand, Jann-Nicklas Sand und Patrick Markou

Seit vergangenen Freitag gibt es wieder einen Hähnchenwagen in Otterberg. Der "Hühner Fred" steht an jedem Freitag zwischen 11 und 19 Uhr auf dem Wasgau-Parkplatz und bietet neben Grillhähnchen und Hähnchenschenkeln auch Grillhaxen, Spare Ribs, Geflügelfrikadellen, Salate, Pommes und Getränke an.

Zur Eröffnung waren die Prokuristin Dorothea Kramer und der Verkaufsleiter Thomas Bubel vor Ort. Auch Stadtratsmitglied Herbert Brand schaute vorbei, denn er hatte das Ganze mit einem Anruf bei der Stadtbürgermeisterin ins Rollen gebracht, woraufhin diese Kontakt mit dem "Hühner Fred" aufgenommen hatte. Dankenswerterweise hat sich auch die Firma Wasgau bereiterklärt, eine Fläche auf dem Parkplatz für den Hähnchenstand zur Verfügung zu stellen. Bei der Premiere waren entsprechend auch Wasgau-Marktleiter Patrick Markou und Assistent Jann-Nicklas Sand zugegen.

Aktuell dürfen Speisen nicht in einem Radius von 50 Metern um den Hähnchenstand verzehrt werden.