Titel Logo
Stadt- und Land-Kurier
Ausgabe 4/2020
Aus den Gemeinden
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

SV Otterberg

Pfalzmeistertitel für LG Otterbach-Otterberg

Am 11. und 12.01. fanden in Ludwigshafen die Pfalzmeisterschaften der Leichtathleten statt und gleich am ersten Tag sicherte sich Finn Apfelbeck M14, den Titel im Kugelstoßen mit 9,37m. Cornelia Harrer WU20, hätte es ihm im Dreisprung gerne gleich getan, musste sich aber mit 1cm Rückstand, mit dem 2. Platz zufriedengeben. Durch den anspruchsvollen Dreisprung waren ihre Beine etwas schwer geworden. Trotzdem schaffte sie es in den Endkampf beim Weitsprung und konnte sich mit einer soliden Leistung den 8. Platz erkämpfen. Ihre Schwester Carmen W14, beendete die 60m Hürden als Neunte und schaffte es im Weitsprung auf Platz 10. Am Sonntag waren dann unsere Jüngsten Teilnehmer Sophie Kaißling und Julia Leppert W 13 am Start. Im Weitsprung konnte Sophie ihre Leistung abrufen und ersprang sich einen sehr guten 6. Platz. Im 60m Sprint kam sie als Neunte ins Ziel. Allerdings wollte im Kugelstoßen Nichts klappen und sie blieb weit unter ihren Möglichkeiten und wurde Zehnte. Julia wollte sich im 800m Lauf beweisen und schaffte einen guten 7. Platz. Ebenfalls im Dreisprung starteten Charlotte Haurand WU18, sie ersprang sich mit 8,75m den 5. Platz und Tobias Garbe schaffte es mit seinem Sprung von 12m bei den Männern auf Platz 2. Sein Bruder Marco Garbe und Jürgen Hartmann, beide am Samstag noch als Kampfrichter im Einsatz, starteten am Sonntag zusammen mit Tobias im 60m Lauf, konnten sich aber nicht für den Endlauf qualifizien. Dafür erliefen sie sich zusammen mit Jonas Beil in der 4x200m Staffel der Männer den Pfalzmeistertitel. Im Weitsprung hatte sich Jürgen dann den 3.Treppchenplatz vor Marco auf Platz 4 gesichert. Mit 2 Pfalzmeistertiteln und alle Platzierungen unter den besten 10 der Pfalz, wiedermal ein großer Erfolg unserer Athleten. Weiter so!