Titel Logo
Stadt- und Land-Kurier
Ausgabe 42/2018
Aus den Gemeinden
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Der MVS läd ein zum Jubiläumskonzert!

Der Musikverein Schneckenhausen feiert seinen 90. Geburtstag.

Fern ab von Floskeln wie "Grenzenlose Blasmusik", "Blasmusik mal anders", "Blasmusik als Leidenschaft", (die nur eine Richtung vorgeben) wartet der Musikverein Schneckenhausen jetzt am Samstag, dem 20. Oktober 2018 um 19.30 Uhr in der Festhalle mit einem modernen und gleichzeitig seine Wurzeln nicht verleugnenden Konzertprogramm im Jubiläumsjahr zum 90. Geburtstag auf!

Der musikalische Leiter, David Punstein, hat ein Programm zusammengestellt, bei dem ein Höhepunkt den anderen jagen wird. Von John Williams über die Rippingtons, Julius Fucik, G.F. Händel, Earth Wind & Fire oder Ludwig van Beethoven - aber auch völlig unbekannten und neuen Komponisten... Von eingängigen Klängen und Grooves über vertrackte Taktarten und modernen Klangflächen - von absolutem Forte zu fast geräuschlosem Piano... Von gewaltigen Tutti-Passagen zu solistischsten Phrasen in Reinkultur... Da warten einiges auf das Publikum!

David Punstein hat zum Teil selbst Hand an das ein oder andere Arrangement gelegt - zwei selbst geschrieben - andere dem eigenen Orchester auf den Leib angepasst.

Auf Aushilfen, die den einzelnen Musikern "vor die Nase" gesetzt würden, verzichtete Punstein vollends.

Er selbst, aber auch seine Musiker(innen), haben viel Arbeit, Zeit und Liebe in dieses Konzert investiert.

Ergänzend zu dem musikalischen Programm wird die Bühne in der heimischen Festhalle deutlich vergrößert, wird ein professioneller Livemittschnitt des Konzertes organisiert, wurde ein eigenes Licht-, bzw. Beleuchtungskonzept ausgedacht und außerdem wird das "Oberuntier", Wolfgang Marschall, die Moderation übernehmen!

Ein Abend, der den Musiker(innen) des Musikvereins sowie den Zuhörern noch lange in Erinnerung bleiben soll.

Info: www.musikvereinschneckenhausen.de