Titel Logo
Stadt- und Land-Kurier
Ausgabe 46/2020
Aus den Gemeinden
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Arbeitseinsatz am Friedhof

Niederkirchen: Freiwillige Helfer gesucht

Am Samstag den 21. November 2020 ab 09:00 Uhr findet auf dem Friedhof in Niederkirchen ein Arbeitseinsatz statt. Neben Schneiden von Hecken, jäten von Unkraut etc. wollen wir uns auch besonders um die Flächen eingeebneter Grabfelder kümmern. Das dörfliche Leben wandelt sich - so auch unsere Bestattungskultur. Immer häufiger entscheiden sich Menschen für eine Feuerbestattung oder für eine Bestattung fern ihres Heimatortes. Dadurch sind in den letzten Jahren auf unseren Friedhöfen große Freiflächen entstanden. Diese Bereiche möchten wir in vielfältigen Lebensraum für Vögel und Insekten verwandeln, indem wir statt des Pflege-intensiven Rasens Blumen, Stauden, Sträucher und kleinwüchsige Fruchtbäume pflanzen.

Die Blüten anspruchsloser, dürreresistenter Fruchtbäume wie Eberesche, Elsbeere, Mehlbeere, Felsenbirne oder Kornelkirsche dienen im Frühjahr den Insekten als Nektar- und Pollenquelle. Im Geäst von Bäumen und Sträuchern finden Vögel Schutz und Nistgelegenheiten. Im Herbst und im Winter können sie sich von ihren Früchten ernähren.

Auch Sie können zur Gestaltung dieses Lebensraumes auf dem Friedhof beitragen, indem Sie z.B. geeignete Pflanzen spenden, die Ihre verstorbenen Angehörigen besonders gerne gemocht haben.

So wird unser Friedhof ein Ort voller Leben, an dem auch wir gerne verweilen, innehalten und unseren Erinnerungen nachgehen können.

Aufgrund der Größe unseres Friedhofes sind die Abstandregeln der festgelegten Schutzmaßnahmen zur Covid-19 Bekämpfung auch für eine große Anzahl Helfer leicht einzuhalten. Näheres hierzu auch auf unserer Homepage: www.gemeinde-niederkirchen.de