Titel Logo
Stadt- und Land-Kurier
Ausgabe 47/2020
Aus den Gemeinden
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

TUS Otterbach

Die erfolgreichen Zehnkämpfer: Jens Rothhaar, Tobias Garbe, Jürgen Hartmann und Marco Garbe (v.l.)

Eintages-Zehnkampf

Am 10. Oktober - also noch vor den verschärften Coronabestimmungen - suchte der TUS Otterbach im Otterberger Stadion seinen König der Leichtathletik.

Pünktlich um 9:00 Uhr standen bei herbstlich frischen Temperaturen Jürgen Hartmann, Jens Rothhaar, Tobias und Marco Garbe, sowie der nur am Vormittag teilnehmende Christoph Krick am Startblock für die 100 m bereit. Diese entschied Jürgen Hartmann in persönlicher Bestzeit für sich. Bis zur Mittagspause standen anschließend noch Weitsprung, Kugelstoßen, Hochsprung und die 400 m an. Nach den ersten fünf Disziplinen führte Tobias mit 2165 Punkten vor Jürgen (2071 Punkte), Marco (1938 Punkte), Jens (1851 Punkte) und Christoph (1608 Punkte). Nach der Pause ging es dann weiter mit 110 m-Hürden, Diskuswurf, Dreisprung, Speerwurf und dem abschließenden 1500 m-Lauf. Normalerweise gehört zu einem Zehnkampf der Stabhochsprung. In Ermangelung einer Stabhochsprunganlage wurde von den Athleten dafür der Dreisprung abgelegt.

Nach diesem kraftraubenden Wettkampf mit vielen persönlichen Bestleistungen konnte sich schließlich Tobias Garbe zum Sieger krönen lassen. Er verteidigte seine Halbzeitführung und gewann den Wettkampf mit starken 4065 Punkten. Den zweiten Platz belegte Jürgen Hartmann mit 3700 Punkten vor Marco Garbe mit 3595 Punkten und Jens Rothhaar mit 3592 Punkten.

Die Athleten möchten sich an dieser Stelle auch herzlich bei Tanja Kuhnert, Mathias Burger und Hermann Hartmann bedanken, die als Kampfrichter den Wettkampf erst möglich gemacht haben.

Bilder und Videos zum Wettkampf gibt es auch auf unserer Instagram-Seite @tus_otterbach_leichtathletik