Titel Logo
Stadt- und Land-Kurier
Ausgabe 49/2018
Verbandsgemeinde Aktuell
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Rückblick „Otterberg leuchtet“: Haus für Jugend und Soziales zeigt viele bunte Facetten

Auch in diesem Jahr beteiligte sich die Einrichtung der Jugendsozialarbeit „Haus für Jugend und Soziales“ an der erfolgreichen Veranstaltung „Otterberg leuchtet“.

Hierzu wurden schon in den Wochen zuvor, die Jugendlichen des Jugendtreffs Otterberg (welcher an die Einrichtung mitangebunden ist) mit ihrer Leiterin Patricia Brill-Schording aktiv: Sie sammelten Schmuckstücke aus der Zeit der alten Bezirkssparkasse, welche damals in dem Gebäude ihren Sitz hatte. Diese wurden in den heutigen, modernen Räumen in tollem Licht in Szene gesetzt. Ebenso arrangierte der Jugendtreff eine Ausstellung der Fotoreihe, welche innerhalb ihres Workshops „Jugend präsentiert Wohnort mit Kunst“ entstand. Plakate wurden erstellt, Geschichte erforscht, Fußstapfen durch die Stadt gesprüht, welche den Weg zum Haus deuten sollen.

Stolz konnten die Jugendlichen den neugierigen Besucher/innen ihre Werke präsentieren und die Hintergründe dazu erläutern. Auch im großen Nebenraum standen sie für Fragen zu den geschichtlichen Hintergründen des Hauses Rede und Antwort. Die Geschichte der ehemaligen Bezirkssparkasse (heute Kreissparkasse und Pate der Einrichtung bei der Veranstaltung) wurde im dritten Raum lebendig: Am selbst gebauten Kassenschalter demonstrierten die Jugendlichen ein Schauspiel der Bankgeschäfte in früherer Zeit. Im Kontrast dazu, wurde der Raum in modernes Neonlicht versetzt und die Jugendlichen traten selbst in leuchtenden Outfits auf.

Das Öffnen der Pforten, pünktlich um 18 Uhr, brachte einen großen Ansturm an Besucher/innen mit sich, worüber sich alle und besonders die Jugendsozialarbeiterinnen Julia Pfeiffer und Patricia Brill-Schording freuten. Denn dies stellt eine gute Gelegenheit dar, mit der Bevölkerung ins Gespräch zu kommen, über die Jugendarbeit zu berichten und die Einrichtung vorzustellen zu können.

Der Abend war für alle Beteiligten ein schönes Erlebnis!

Ein herzliches Dankeschön geht an den Paten und Sponsor, die Kreissparkasse Kaiserslautern, den Leiter des Fotoworkshops Otmar Zimmermann für die Bereitstellung der Fotodrucke, Herrn Blenk und Herrn Forsch, sowie Frau Forsch für die Bereitstellung der Ausstellungsstücke und natürlich an alle beteiligten Jugendlichen des Jugendtreffs Otterberg, die so engagiert und motiviert mit angepackt haben!