Titel Logo
Stadt- und Land-Kurier
Ausgabe 49/2018
Feuerwehrnachrichten
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Notfalltüröffnung - Mann schießt Schreckschusswaffe ab

Otterberg - Montagvormittags, 3. Dezember, war die Feuerwehr Otterberg aufgrund einer Notfalltüröffnung am Geißbergring im Einsatz. Die Helfer schlugen eine Glasscheibe der Haustür ein, weil ein einbruchssicherer Schließzylinder verbaut war. Auch in dem Wohnhaus wurden zwei verschlossene Zimmertüren gewaltsam geöffnet.

Vermutlich registrierte der erkrankte Mann nicht, dass man ihm in seiner Notlage helfen wollte: Er setzte mit einer Schreckschusswaffe eine unbekannte Menge an Reizgas frei. Zwei der eingesetzten Einsatzkräfte zogen daher vorsorglich Atemschutzgeräte auf und belüfteten das Gebäude. Der Rettungsdienst brachte den Mann in ein Krankenhaus.

Ein Feuerwehrmann zog sich während der Haustüröffnung eine Verletzung an der Hand zu. Mit Holzbrettern wurde die Öffnung in der Haustür verschlossen. Vor Ort war auch die Polizei.