Titel Logo
Stadt- und Land-Kurier
Ausgabe 49/2019
Feuerwehrnachrichten
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Kameradschaftsabend in Olsbrücken

Stv. Wehrleiter Hendrik Braun, Wehrleiter Matthias Apfelbeck, Alexander Pirron, Lucas Faul, Klaus Ziegler, Wehrführer Danny Schulz, Ortsbürgermeister Walter Schneck und Bürgermeister Harald Westrich.

Stv. Wehrleiter Hendrik Braun, Wehrleiter Matthias Apfelbeck, Gina Massey, Hans Arnold, Jonas Faul, Steffen Buch, Wehrführer Danny Schulz, Ortsbürgermeister Walter Schneck

Olsbrücken - Seit dem Kameradschaftsabend der Feuerwehr Olsbrücken, der am Samstagabend, 30. November, im Feuerwehrhaus stattfand, verfügt die Wehr über 27 Frauen und Männer. Wehrführer Danny Schulz, zugleich stellvertretender Wehrleiter, stellte nach seiner Begrüßung fest, dass neben sieben Schichtarbeitern weitere vier Angehörige im Ort arbeiten. „Dadurch ist besser gewährleistet, dass tagsüber die Autos rausgehen“, sagte Schulz.

30 Einsätze hatte die Feuerwehr, davon rund ein Drittel Brände und zwei Drittel Technische Hilfeleistungen. Nach Hirschhorn und Sulzbachtal rückte die Wehr zu Gebäudebränden aus. „Durch das schnelle Eingreifen wurden größere Schäden verhindert“, stellte Schulz fest. In diesem Jahr wurde in Olsbrücken zum ersten Mal ein gemeinsamer Lehrgang für die Fernmelder der Kreise Kaiserslautern und Kusel durchgeführt. Dieser soll ab 2020 nun jedes Jahr in der Lautertalgemeinde stattfinden. Am Ende seiner Rede dankte Schulz der Mannschaft für die geleistete Arbeit.

Bürgermeister Harald Westrich schloss sich dem Dank an. Im Gegensatz zu manchen anderen Orten in Rheinland-Pfalz gibt es in Olsbrücken keine Personalprobleme. „Immer weniger Menschen sind bereit, sich zu engagieren. Dann werden Wehren zusammengelegt“, so Westrich. Danach ging er auch den Klimawandel und die damit verbundenen zukünftigen Herausforderungen an die Feuerwehren ein.

Ortsbürgermeister Walter Schneck dankte den ehrenamtlichen Helfern im Namen der Ortsgemeinde Olsbrücken.

Ent- und Verpflichtungen

Westrich entpflichtete Thomas Burret und Klaus Ziegler. Im vergangenen Jahr wurden beide für ihr 40-jähriges und 35-jähriges Engagement geehrt.

Am 1. Januar 1983 trat Ziegler in die Feuerwehr Olsbrücken ein. Im Jahr 1999 wurde er zum Löschmeister befördert. Ziegler ist Gemeindearbeiter der Ortsgemeinde Olsbrücken.

Burret trat am 1. Oktober 1978 in die Feuerwehr Olsbrücken ein. Von Oktober 1992 bis Dezember 1998 war er stellvertretender Wehrführer. Im Jahr 2010 wurde er zum Hauptlöschmeister befördert.

Westrich verpflichtete Lucas Faul und Alexander Pirron.

Beförderungen und Bestellungen

Zum Feuerwehrmann wurde Jonas Faul befördert. Steffen Buch ist nun Löschmeister. Gina Massey wurde zur Löschmeisterin befördert. Westrich bestellte Hans Arnold, stellvertretender Wehrführer, zum Alarm- und Einsatzplanbearbeiter.