Titel Logo
Stadt- und Land-Kurier
Ausgabe 49/2020
Aus den Gemeinden
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

"The same procedure as..."

….im Frühjahr. Als eine Kollegin im Mai unter Coronabedingungen in den Ruhestand verabschiedet wurde, dachte von uns niemand daran, dass dies ende November leider auch so sein wird. Wieder verabschiedeten wir eine Kollegin in den Ruhestand und wieder unter Coronabedingungen, was wir auch hier sehr bedauern.

Christiane Wilking hatte ihren letzten Arbeitstag am 30.11.2020 und auch für sie hätten wir uns einen würdigeren Rahmen zu ihrer Verabschiedung in die Freistellungsphase der Altersteilzeit gewünscht.

Auch für sie war ein Gottesdienst geplant, der leider nicht durchführbar ist. Christiane Wilking hätte es verdient, Corona hat es verhindert.

Und so freuten wir uns, dass es am 30.11.2020 wenigstens trocken kalt war und wir bei strahlendem Sonnenschein, gruppenweise mit Abstand, auf unserem Außengelände Abschied feiern konnten und singen durften. Lieblingslieder von Christiane, Abschiedslieder der Kinder an sie, Dankesworte der Leiterin Michaela Wohlwend, von Dekan Matthias Schwarz der Gesamtleitung Dirk Raquet und Mitglieder des Elternbeirates, die Überreichung der Geschenke von allen und ein Segenslied bestimmten das „Abschiedsprogramm“.

Christiane Wilking kam im August 2011 als Anerkennungspraktikantin zu uns in die Kita und sie und wir hatten das Glück, dass sie im Anschluss daran bei uns in der Kita bleiben konnte. Wir gewannen eine äußerst kompetente, liebenswerte, engagierte, liebevolle und professionelle Kollegin, deren besondere Stärke u.a. darin lag, die richtigen Worte zu finden. Dies zeigte sich bei dem Eröffnungsgottesdienst zur Einweihung unserer neu gestalteten Kita, in unserem Leitbild, in unserer Konzeption, wo Christiane sich mit einer sehr einfühlsamen Geschichte „verewigt“ hat, im Schreiben von Qualitätsstandard, in Presseberichten und vielem mehr. Auch bei den Andachten zu den religiösen Festen und Themen erlebten wir sie zusammen mit den Kolleginnen als lebhafte Botschafterin des Wort Gottes. Sie wird eine Lücke hinterlassen. Wir danken ihr von Herzen, dass und wie sie bei uns in der Kita war. Wir wünschen ihr Gesundheit und Gottes guten Segen, damit sie den neuen Lebensabschnitt in vollen Zügen genießen kann. Liebe Christiane – DANKE für alles! Bleib behütet und beschützt.

Mit Anke Hebert wird eine erfahrene Kollegin aus dem Trägerverbund Christianes Stelle übernehmen. Liebe Anke, dir wünschen wir einen guten Start, ein gutes Ankommen und ein herzliches Willkommen bei uns im Team. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dir.