Titel Logo
Stadt- und Land-Kurier
Ausgabe 50/2020
Verbandsgemeinde Aktuell
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Nachhaltigkeitsprämie für Waldbesitzer / Forstbetriebe

Das Forstamt Otterberg weist darauf hin, dass der Bund ein Programm zur Sicherung der nachhaltigen Wirkung der Wälder aufgelegt hat. Jeder Betrieb mit über einem Hektar Waldfläche kann die sogenannte Nachhaltigkeitsprämie beantragen. Bedingungen für den Antrag sind eine Waldzertifizierung (PEFC, FSC, Naturland oder vergleichbare Zertifikate), die Versicherung durch die Berufsgenossenschaft (Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau = SVLFG) und die Einhaltung der De-minimis-Kriterien. Der Antrag kann bis 31.10.2021 nur im Online-Verfahren gestellt werden auf folgender Webseite: www.bundeswaldpraemie.de.

In der Richtlinie zum Erhalt und zur nachhaltigen Bewirtschaftung der Wälder des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft vom 22. Oktober 2020 wird auch die Möglichkeit einer nachträglichen Zertifizierung eingeräumt. Der Nachweis muss allerdings bis spätestens 30.09.2021 nachgereicht sein. Beispielsweise kann eine PEFC-Zertifizierung über die Mitgliedschaft im Waldbauverein Otterberg e.V. beantragt werden. Selbstverständlich kann sich jeder Betrieb auch direkt an ein Zertifizierungsunternehmen wenden. Die Höhe der einmaligen Nachhaltigkeitsprämie beträgt bei einer PEFC-Zertifizierung 100 EUR pro Hektar, bei einer FSC-Zertifizierung 120 EUR pro Hektar.