Titel Logo
Stadt- und Land-Kurier
Ausgabe 51/2020
Verbandsgemeinde Aktuell
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Rückblick der Jugendsozialarbeit in der Verbandsgemeinde Otterbach-Otterberg

Die Jugendsozialarbeit der Verbandsgemeinde Otterbach-Otterberg blickt auf ein Jahr mit vielen Einschränkungen, neuen Herausforderungen aber auch kreativen Möglichkeiten zurück:

Über das ganze Jahr fanden fortlaufend Hilfen, Beratung und Aktivitäten zu Jugendangeboten statt. So pflegten die beiden Jugendsozialarbeiterinnen Julia Pfeiffer und Patricia Brill-Schording ihre Kontakte auch in schwierigen Zeiten. Gerade in dieser Krise, ist es wichtig, weiterhin in Kontakt zu bleiben und auch Anlaufstellen und Beratung zu ermöglichen.

Neben Gruppenangeboten, wie in den beiden Jugendtreffs Otterbach und Otterberg, konnte auch der Leseclub im „Haus für Jugend und Soziales“ für kurze Zeit wieder geöffnet werden. Durch die weiteren Auflagen und Vorgaben des Landesjugendamtes und der Kreisverwaltung Kaiserslautern, mussten die Einrichtungen leider nach ein paar Wochen wieder schließen.

Die Jugendsozialarbeiterinnen suchten immer nach neuen, kreativen Möglichkeiten. So fanden Einzelberatungen oder auch Videogespräche mit den Jugendlichen statt. Für die Leseclubkinder wurden Überraschungsbuchpakete mit vielen, tollen Rätseln verschickt. Auch die laufenden Projekte wie „Urban Sounds“ des Jugendtreff-Treff-Zentrums Otterbach konnten unter strengen Auflagen fortgeführt werden. So begaben sich die „Klangjäger“ des Projektes z.B. raus in ihren Lebensraum, sammelten Geräusche in der Natur vor der Haustür und bearbeiteten diese unter professioneller Anleitung von Musikern. Als Endergebnis wird zum Ende des Workshops ein musikalisches Gemeinschaftswerk entstehen.

Auch die Jugendlichen des Jugendtreffs Otterberg konnte zusammen mit Klaus Rosenthal der Gitarrenschule Otterberg ein Kooperationsprojekt in Form eines Videoprojektes starten. Das Ergebnis des Videoprojektes können Sie am 24.12.2020 um 20 Uhr auf dem YouTube Kanal der Gitarrenschule finden. Die Schüler/innen der Gitarrenschule covern zusammen mit Klaus Rosenthal das Lied „21 Guns“ von Green Day. In dem Video werden auch Ereignisse aus diesem Jahr zu sehen sein, welche die Jugendlichen aus dem Jugendtreff herausgesucht haben. Lassen Sie sich überraschen!

Die Jugendsozialarbeit der Verbandsgemeinde Otterbach-Otterberg blickt auf ein Jahr mit vielen Einschränkungen, neuen Herausforderungen aber auch kreativen Möglichkeiten zurück:

Über das ganze Jahr fanden fortlaufend Hilfen, Beratung und Aktivitäten zu Jugendangeboten statt. So pflegten die beiden Jugendsozialarbeiterinnen Julia Pfeiffer und Patricia Brill-Schording ihre Kontakte auch in schwierigen Zeiten. Gerade in dieser Krise, ist es wichtig, weiterhin in Kontakt zu bleiben und auch Anlaufstellen und Beratung zu ermöglichen.

Neben Gruppenangeboten, wie in den beiden Jugendtreffs Otterbach und Otterberg, konnte auch der Leseclub im „Haus für Jugend und Soziales“ für kurze Zeit wieder geöffnet werden. Durch die weiteren Auflagen und Vorgaben des Landesjugendamtes und der Kreisverwaltung Kaiserslautern, mussten die Einrichtungen leider nach ein paar Wochen wieder schließen.

Die Jugendsozialarbeiterinnen suchten immer nach neuen, kreativen Möglichkeiten. So fanden Einzelberatungen oder auch Videogespräche mit den Jugendlichen statt. Für die Leseclubkinder wurden Überraschungsbuchpakete mit vielen, tollen Rätseln verschickt. Auch die laufenden Projekte wie „Urban Sounds“ des Jugendtreff-Treff-Zentrums Otterbach konnten unter strengen Auflagen fortgeführt werden. So begaben sich die „Klangjäger“ des Projektes z.B. raus in ihren Lebensraum, sammelten Geräusche in der Natur vor der Haustür und bearbeiteten diese unter professioneller Anleitung von Musikern. Als Endergebnis wird zum Ende des Workshops ein musikalisches Gemeinschaftswerk entstehen.

Auch die Jugendlichen des Jugendtreffs Otterberg konnte zusammen mit Klaus Rosenthal der Gitarrenschule Otterberg ein Kooperationsprojekt in Form eines Videoprojektes starten. Das Ergebnis des Videoprojektes können Sie am 24.12.2020 um 20 Uhr auf dem YouTube Kanal der Gitarrenschule finden. Die Schüler/innen der Gitarrenschule covern zusammen mit Klaus Rosenthal das Lied „21 Guns“ von Green Day. In dem Video werden auch Ereignisse aus diesem Jahr zu sehen sein, welche die Jugendlichen aus dem Jugendtreff herausgesucht haben. Lassen Sie sich überraschen!

Auch die Gründung eines Kinder-und Jugendbeirats in Otterberg wurden zusammen mit Stadtbürgermeisterin Martina Stein initiiert. Bis zum 31.12.2020 können sich interessierte Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 9 und 20 Jahre, die in Otterberg wohnen, bei Martina Stein (stadtbuergermeiter@otterberg.de oder per Whats App 01705015333) bzw. bei der Jugendsozialarbeiterin Patricia Brill-Schording (patricia.brill@otterbach-otterberg.de oder per Whats App 015904264186) anmelden.

Die Jugendsozialarbeiterinnen Julia Pfeiffer und Patricia Brill-Schording wünschen allen Jugendlichen, Familien, Partnern und Freunden der Jugendarbeit eine gesunde Weihnachtszeit, besinnliche Feiertage und einen guten Start ins Neue Jahr!

Auch die Gründung eines Kinder-und Jugendbeirats in Otterberg wurden zusammen mit Stadtbürgermeisterin Martina Stein initiiert. Bis zum 31.12.2020 können sich interessierte Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 9 und 20 Jahre, die in Otterberg wohnen, bei Martina Stein (stadtbuergermeiter@otterberg.de oder per Whats App 01705015333) bzw. bei der Jugendsozialarbeiterin Patricia Brill-Schording (patricia.brill@otterbach-otterberg.de oder per Whats App 015904264186) anmelden.

Die Jugendsozialarbeiterinnen Julia Pfeiffer und Patricia Brill-Schording wünschen allen Jugendlichen, Familien, Partnern und Freunden der Jugendarbeit eine gesunde Weihnachtszeit, besinnliche Feiertage und einen guten Start ins Neue Jahr!