Titel Logo
Stadt- und Land-Kurier
Ausgabe 7/2019
Aus den Gemeinden
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

„Großer Bahnhof“ für Kandidaten zum Ortsbürgermeister

Alle freuen sich auf einen spannenden Wahlkampf (v.l.n.r.: Kreisverbandsvorsitzender Thomas Wansch, Ortsvereinsvorsitzender Holger Jung und Gemeindeverbandsvorsitzende Martina Stein sowie Neumitglied Stefan Kölbel).

Stefan Kölbel: Vor Ort engagieren!

Kreisverbandsvorsitzender und Mitglied des Landtages Thomas Wansch und Gemeindeverbandsvorsitzende Martina Stein sowie Ortsvereinsvorsitzender Holger Jung nahmen offiziell Stefan Kölbel in die SPD auf. Sie überzeugten ihn von den Grundwerten der Partei.

Kölbel freut sich über die Mitgliedschaft im Ortsverein Otterbach - Sambach.

Er möchte mit seiner Kandidatur mithelfen, die Gesellschaft zusammenzuhalten und bewährte demokratische Traditionen verteidigen. „Zukunft mitgestalten können“ ist für ihn ein wichtigerer Aspekt geworden, so sagte er.

Besonders in der heutigen Zeit sei es notwendig, Zeichen zu setzen, lautete sein Kommentar. Ein mittlerweile über 150 Jahre währender Einsatz für Demokratie und Frieden seien schon alleine Grund genug, Farbe zu bekennen. Ein langfristiges Qualitätsmerkmal ist für ihn auch die langfristige Verlässlichkeit. Denn die SPD musste ihren Namen nie ändern, anders als alle anderen Parteien. Ein weiterer wichtiger Grund sei der Einsatz für Menschenrechte und Menschenwürde. Auch wenn man nicht mit allen Punkten einverstanden sein kann, so ist das eindeutige Bekenntnis zu Europa ein wichtiger Baustein, um hierzulande den Frieden zu erhalten. „Man muss an der Basis anfangen und die Bürgerinnen und Bürger überzeugen“, so Kölbel.