Titel Logo
Stadt- und Land-Kurier
Ausgabe 9/2021
Aus den Gemeinden
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Sozialverband VdK Kreisverband Kaiserslautern erstreitet 1.095.138,22 Euro für Mitglieder

Auch im Corona-Jahr 2020 stand der Sozialverband VdK an der Seite seiner Mitglieder! So erzielte der Kreisverband Kaiserslautern über 1.095.138,22 Euro – Geld, das den Betroffenen zusteht, ihnen aber erst mit Hilfe des VdK ausbezahlt wurde. „Darunter sind auch viele Anträge, die von den Leistungsträgern abgelehnt wurden und gegen die wir erfolgreich Widerspruch eingelegt haben“, erklärt VdK-Kreisverbandsvorsitzender Karl-Heinz Schraß.

Der größte Anteil dabei war der Rentenversicherungsbereich. „Aber natürlich hängt die Summe stark vom Sachgebiet ab“, so Karl-Heinz Schraß. „Bei ‚Schwerbehinderung‘ geht es meist nicht um Nachzahlungen, sondern um einen höheren Grad der Behinderung oder um Nachteilsausgleiche. Das fließt nicht als Nachzahlung in die Statistik ein, bedeutet aber für die Betroffenen handfeste Vorteile, wie Steuererleichterungen oder zusätzliche Urlaubstage. Insofern leistet der VdK viel mehr für seine Mitglieder, als auf dem Papier steht.“

In diesem Zusammenhang betonte Landesverbandsvorsitzender Willi Jäger das gesamtgesellschaftliche Gewicht des Sozialverbands VdK. „Wir vertreten die Interessen unserer Mitglieder nicht nur gegenüber Behörden oder Leistungsträgern, sondern auch gegenüber der Politik. Regelmäßig kontaktieren wir wichtigsten Entscheidungsträger, sind in Gremien vertreten und betreiben aktive Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Dazu kommen unsere 750 Ortsverbände, in denen sich Tausende Menschen ehrenamtlich engagieren.“

Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz

Kreisverband Kaiserslautern

Karl-Marx-Str. 29, 67655 Kaiserslautern, Telefon 0631-60215

www.vdk.de/kv-kaiserslautern – kv-kaiserslautern@rlp.vdk.de